Tägliche Archive: 19. März 2020

2 Beiträge

Die Prometheaner 1810

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind; Er hat den Knaben wohl in dem Arm, Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm. Der junge Mann eilt durch die dunklen Gassen. Sein Atem geht stoßweise, er ist aufgeregt. Er fühlt sich tollkühn, mutig – so […]

Die Prometheaner

„Ja! Ich weiß, woher ich stamme!
Ungesättigt gleich der Flamme
Glühe und verzehr’ ich mich.
Licht wird alles, was ich fasse,
Kohle alles, was ich lasse:
Flamme bin ich sicherlich.“
Ecce homo – Friedrich Nietzsche
Hintergrund über die „Logen der Prometheaner“ für Vergissmeinnicht – Oh-Kultes 1810.